Stationäre Gaswarntechnik | zentrale Bereichsüberwachung!

 
Topseller
Beacon Sounder (kein ATEX) Beacon Sounder (kein ATEX)
160,00 € *
In den Warenkorb
ATEX Beacon ATEX Beacon
650,00 € *
In den Warenkorb
Basis Airwatch mit Pumpe Basis Airwatch mit Pumpe
1.920,00 € *
In den Warenkorb
Demand Flow Regulator 0-3 Liter / min. Demand Flow Regulator 0-3 Liter / min.
265,00 € *
In den Warenkorb
CH4 2,2% in Luft - 34 Liter CH4 2,2% in Luft - 34 Liter
Inhalt 34 Liter (2,76 € * / 1 Liter)
94,00 € *
In den Warenkorb
PH3 0,5ppm in Stickstoff - 58 Liter PH3 0,5ppm in Stickstoff - 58 Liter
Inhalt 58 Liter (3,71 € * / 1 Liter)
215,00 € *
In den Warenkorb
Cl2 10ppm in Stickstoff - 58 Liter Cl2 10ppm in Stickstoff - 58 Liter
Inhalt 58 Liter (3,95 € * / 1 Liter)
229,00 € *
In den Warenkorb
HCN 10ppm in Stickstoff - 58 Liter HCN 10ppm in Stickstoff - 58 Liter
Inhalt 58 Liter (3,95 € * / 1 Liter)
229,00 € *
In den Warenkorb
Filter schließen
 
von bis
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
H2S 25ppm in Stickstoff - 58 Liter
H2S 25ppm in Stickstoff - 58 Liter
H2S 25ppm in Stickstoff - 58 Liter
Inhalt 58 Liter (2,05 € * / 1 Liter)
119,00 € *
Zum Produkt
CO 50ppm in Luft - 58 Liter
CO 50ppm in Luft - 58 Liter
CO 50ppm in Luft - 58 Liter
Inhalt 58 Liter (2,05 € * / 1 Liter)
119,00 € *
Zum Produkt
2 von 2
Stationäre Gaswarntechnik - zentrale Bereichsüberwachung!
Stationäre Gaswarnanlagen werden immer dort eingesetzt, wo gefährliche giftige und/oder brennbare Gase Bestandteil eines industriellen Prozesses sind und eine permanente Überwachung notwendig ist. Auch lassen sich Sauerstoffmangel und flüchtige organische Verbindungen überwachen. Stationäre Gaswarnanlagen dienen sozusagen der umfassenden Überwachung von Räumen oder sogar weiträumigen Gebieten, in denen potenzielle Gefahrenquellen vorhanden sind. Mit Stationärer Gaswarntechnik lässt sich die Umgebungsluft überwachen und sogar andere Maschinen fernsteuern.
Die Einsatzbereiche, in denen Gaswarnanlagen eingesetzt werden sind umfassend. Der Einsatz beschränkt sich nicht auf bestimmte Industriezweige oder Anwendungen, sondern erfolgt branchenübergreifend und überall dort, wo sich gefährliche Gaskonzentrationen oder Gefahrenpotenzial durch Gase, Dämpfe oder Stäube vorhanden ist. Gaswarnanlagen werden häufig in der chemischen und petrochemischen Industrie, Öl- und Gasindustrie, der Abwasserwirtschaft, Automobilindustrie, in Gefahrenstofflagern, Druckindustrie usw. Außerdem findet man Gaswarnanlagen vor allem auch in Tiefgaragen, Laboren, Lebensmittelmärkten und sogar in Eissporthallen und Schwimmbädern.
Stationäre Gaswarnanlagen werden immer dort eingesetzt, wo gefährliche giftige und/oder brennbare Gase Bestandteil eines industriellen Prozesses sind und eine permanente... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stationäre Gaswarntechnik - zentrale Bereichsüberwachung!
Stationäre Gaswarnanlagen werden immer dort eingesetzt, wo gefährliche giftige und/oder brennbare Gase Bestandteil eines industriellen Prozesses sind und eine permanente Überwachung notwendig ist. Auch lassen sich Sauerstoffmangel und flüchtige organische Verbindungen überwachen. Stationäre Gaswarnanlagen dienen sozusagen der umfassenden Überwachung von Räumen oder sogar weiträumigen Gebieten, in denen potenzielle Gefahrenquellen vorhanden sind. Mit Stationärer Gaswarntechnik lässt sich die Umgebungsluft überwachen und sogar andere Maschinen fernsteuern.
Die Einsatzbereiche, in denen Gaswarnanlagen eingesetzt werden sind umfassend. Der Einsatz beschränkt sich nicht auf bestimmte Industriezweige oder Anwendungen, sondern erfolgt branchenübergreifend und überall dort, wo sich gefährliche Gaskonzentrationen oder Gefahrenpotenzial durch Gase, Dämpfe oder Stäube vorhanden ist. Gaswarnanlagen werden häufig in der chemischen und petrochemischen Industrie, Öl- und Gasindustrie, der Abwasserwirtschaft, Automobilindustrie, in Gefahrenstofflagern, Druckindustrie usw. Außerdem findet man Gaswarnanlagen vor allem auch in Tiefgaragen, Laboren, Lebensmittelmärkten und sogar in Eissporthallen und Schwimmbädern.
Zuletzt angesehen